Bericht vom Finale in Sachsenheim und Endergebnisse der Windhund-Champions-League 2012

Okt 9th, 2012 | By GK | Category: Ergebnisse & Berichte

_d7g8257x

Ein bekannter Bundesligatrainer sagte einmal “erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech hinzu”. Es war schon ein stressiger Tag für die Verantwortlichen des Vereins. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag Dauerregen, der auch noch fast den ganzen Vormittag anhielt. Die Bahn hatte gelitten, was tun? Erst wurde der Beginn auf 10 Uhr verschoben, aber keine Chance. Kurz vor Mittagszeit beratschlagten Schiedsgericht und Rennleiter - es hatte aufgehört zu regnen - und entschieden, daß der Beginn auf 14 Uhr festgelegt wird, alle Hunde nur einen Lauf absolvieren und nach Zeiten gesetzt wird. Die Zeit bis dahin wurde genutzt um das viele Wasser von der Bahn zu verdrängen und das Geläuf so gut wie möglich zu verdichten. Trotzdem zogen einige Besitzer ihre Hunde zurück, ihnen schien das Risiko noch zu groß. Das muß man akzeptieren, allein der Besitzer trägt die Verantwortung für seinen Hund und manchmal hat man eben ein flaues “Bauchgefühl”.

Die Läufe wurden dann ohne besondere Vorkommnisse gezogen, das Wetter wurde immer besser und teilweise war sogar noch die Sonne zu sehen. Was fehlte waren die spannenden 6er Finalläufe, also das Salz in der Suppe. Aber - Sicherheit hat Vorrang!

Doch nun zu einem anderen Thema: Einigen (oder vielen) Teilnehmern ist aufgefallen, daß die Stimmung in Sachsenheim nicht so war wie gewohnt. Das hat seine Gründe. Seitdem bekannt ist, daß der Verein wahrscheinlich sein Gelände verlieren wird, ist viel Unruhe im Verein. Es gibt Schuldzuweisungen, Gruppenbildung, Diskussionen im Internet, alles nur kein richtiges Miteinander mehr. Doch genau das braucht der Verein um überleben zu können. Tatsache ist, daß bisher noch keine Kündigung von Seiten der Gemeinde vorliegt. Tatsache ist auch, daß das Gelände als Industriegebiet ausgewiesen ist aber bisher anscheinend kein potenter Unternehmer und/oder Investor auf der Bildfläche erschienen ist. So wie es aussieht wird das Gelände auch 2013 nutzbar sein. Also, Vorstand und Mitglieder des WRSV Solitude, setzt Euch an einen Tisch, sprecht Euch aus, beendet die Grabenkämpfe und sucht eine Perspektive für Euren Verein. Denn wenn es mit den Streitigkeiten so weitergeht, wird der Verein eher daran zugrunde gehen als am Verlust des Geländes. Und wer sagt denn, daß sich kein anderes Gelände finden läßt?

Nachstehend Impressionen der Siegerehrung und Bilder von den Gewinnern der Rennserie Windhund-Champions-League 2012:

_d7g8422

Und noch die Datei mit den Endergebnissen der Windhund-Champions-League 2012:

In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle alle Gewinner der Rennserie sowie die beiden Rookies 2012 mit Bild und einem kurzen Porträt vorstellen.

champions-league-2012-final-11

champions-league-2012-final-21

Comments are closed.