2016 wird die Rennserie der Windhund-Champions-League bereits im 10. Jahr ausgetragen

Jan 28th, 2016 | By GK | Category: Informationen

dsc_8316-blowup2

Als sich vor vielen Jahren einige Windhund-Sportfreunde trafen, stand der Gedanke Erfahrungen zu bündeln und auszutauschen und gegenseitige Hilfe im Vordergrund. Zielvorgabe war vor allem, den Qualitäts- und Sicherheitsstandard auf den Rennbahnen zum Wohle unserer Hunde zu verbessern, möglichst einheitliche Abläufe bei Rennveranstaltungen einzuführen und durch professionelle Werbemassnahmen und gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Meldezahlen zu verbessern und unser geliebtes Hobby Windhund-Rennsport einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Am Anfang waren alle Feuer und Flamme, es sprudelte nur so von Ideen, man war bereit, die Windhundwelt aus den Angeln zu heben. Im nachhinein kann man feststellen, dass zu dieser Zeit auch viel bewegt wurde, besonders im Hinblick auf die Präparation der Sandbahnen und die Optimierung der benötigten Geräte und Technik.

Bei einem dieser Treffen wurde der Gedanke geboren, eine gemeinsame Rennserie auszurichten. Die Rahmenbedingungen wurden diskutiert und der Vorschlag schnellstens in die Tat umgesetzt. Es war eine Freude, mitzuerleben mit welcher Begeisterung und mit wieviel Elan die beteiligten Vereine ihre Veranstaltungen nun planten und auch ausrichteten. Besonders auffällig kam der Teamgedanke zum Tragen. Jeder war bereit dem anderen behilflich zu sein und das waren keine leeren Worte. Die ersten Jahre verliefen optimal. Freundschaften wurden geknüpft, die man nicht mehr missen möchte und man freute sich auf das Rennen beim beteiligten Verein genauso wie auf das eigene.

nd7_4925

Bedingt, u.a. auch dass es bei dem einen oder anderen Verein im Laufe der Jahre personelle Wechsel im verantwortlichen Bereich gab, hatte man nach einigen Jahren den Eindruck, dass ein Teil der anfänglichen Power verloren gegangen war und ein Motivationsschub nötig ist.

Man setzte sich zusammen, diskutierte diverse Szenarien und kam zu dem Ergebnis wieder aktiver zu werden. U.a. entschied man sich, einen Antrag zu stellen um den „Internationalen Sandbahn-Champion“ als eintragungsfähigen Titel deklarieren zu können. Das schmeckte allerdings einigen Offiziellen überhaupt nicht und der Antrag wurde negativ beschieden. Vielleicht hatte man ja Bedenken, dass wir die eine oder andere Titelveranstaltung in den Schatten stellen.

Ende 2014 kam dann die für uns etwas überraschende Nachricht aus Rotterdam, dass man nicht mehr an der Windhund-Champions-League teilnehmen möchte. Stichhaltige Gründe wurden uns nicht genannt, wir haben es mit Bedauern zur Kenntnis genommen.

Zu diesem Zeitpunkt lag uns eine Anfrage des Norddeutschen Windhund-Rennvereins vor, der den Wunsch äusserte, an der Rennserie teilnehmen zu wollen. Allerdings waren die Planungen und Vorbereitungen für die Saison 2015 schon so weit fortgeschritten, dass wir nicht wieder von vorne anfangen wollten, denn auch einige Werbemittel hätten überarbeitet bzw. neu produziert werden müssen.

Also wurde im Herbst 2015 bei der Besprechung anlässlich des Rennens in Sachsenheim beschlossen, dass ab 2016 der NRW teilnehmen kann. An dieser Stelle begrüßen wir die Sportfreunde aus der Region Hamburg in unserem Kreise.

nd7_4711

Bei dieser Besprechung wurde ein weiteres Problem diskutiert. Der WRSV Solitude hat die Kündigung für das Gelände erhalten und soll den Platz räumen. Von Seiten des Vereins wurde ein Anwalt kontaktiert und Einspruch eingelegt. Dem Verein drücken wir die Daumen. Für den Fall, daß Sachsenheim seine Rennen 2016 nicht mehr auf der Hausbahn ausrichten kann, verständigte man sich, die Rennen in Landstuhl und Hünstetten zu ziehen.

Mittlerweile liegen uns drei weitere Anfragen für eine Teilnahme vor. Davon ist eine aus dem benachbarten Ausland und zwei weitere von deutschen Vereinen. Auch hier soll kein Schnellschuss gemacht werden. Wir warten ab, was mit Sachsenheim geschieht und werden dann die Lage neu sondieren. Allerdings können wir uns eine Erweiterung auf acht Vereine gut vorstellen.

Nun bleibt nur noch, allen Freunden des Windhund-Rennsports für 2016 eine erfolgreiche Teilnahme bei den Rennen der Windhund-Champions-League zu wünschen.

nd7_5772

Comments are closed.