Die Gewinner der Saison 2017 im Kurzporträt - 6. Folge

Jan 12th, 2018 | By GK | Category: Aktuelles

bessi_2017

Wie schon in den Jahren zuvor, wollen wir die Gewinner der Windhund-Champions-League-Rennserie 2017 in einem persönlichen Porträt vorstellen und allen nochmals ganz herzlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Heute präsentieren wir “Pretty Sue’s Best Wishes”, im Besitz von Familie Roos aus der Schweiz, den Gewinner bei den Greyhound-Rüden über die 280-m-Distanz.

Pretty Sue’s Best Wishes konnte nach 2016 auch 2017 die Champions-League Greyhoundrüden über 280 m gewinnen. Beim 1. Rennen 2017 stellten wir fest, dass er sich vor dem Rennen verletzt hatte. Nach einer Pause ist er mehrere Top-Rennen gelaufen. Vor Hünstetten hat er sich wieder verletzt. Nach einer erneuten Pause ist er bis Ende Saison problemlos gelaufen. Er verletzt sich seit Beginn seiner Karriere immer wieder an den Vorderbeinen, weil er so extrem bremst beim Hasenabwurf. Wenn er an einem Rennen nicht starten darf ist er total beleidigt. Schon Tage vor den Rennen ist er sehr nervös und wartet an der Türe.

Ich danke allen Rennvereinen für Ihren grossen Einsatz für uns Teilnehmer. Wir durften auf den meisten Sandbahnen  in Deutschland und der Schweiz 2017 laufen und wurden überall sehr freundlich empfangen. Die vielen Helferinnen und Helfer auf den Rennbahnen sind super gut. Ich wünsche allen viel Freude und Spannung für die Saison 2018.

Liebe Grüsse, Walter Roos

ark

Vom gleichen Besitzer hat ein weiterer Greyhound-Rüde an den Läufen zur Windhund-Champions-League, leider nicht ganz so erfolgreich, teilgenommen - auch ihn wollen wir kurz zu Wort kommen lassen:

Ich, Ark Royal, war in der Champions-League 2017 ein junger, langsamer Greyhound über 480 m. Meine Resultate waren diese Saison nicht nach den Erwartungen. Selten sind alle Welpen in einem Wurf gleich schnell. Wir hatten auch einige Höhepunkte, wo ich gute Vorläufe gelaufen bin. Im Kampf gegen die anderen Hunde fehlt mir die Härte. Ich bin froh, dass ich nicht der erste Greyhound meines Besitzers bin, sonst wäre dieser unsicher, ob er alles falsch macht. Einen schnellen Hund kaufen oder das Glück einen schnellen Welpen zu erhalten machen das Training eines Hundes viel einfacher. Ich würde mich sehr freuen, wenn 2018 viele Hunde mit mir an den Rennen mitlaufen würden.

Art Royal, Besitzer Walter Roos

Comments are closed.