2. Wertungslauf zur Windhund-Champions-League - Swiss Open in Kleindöttingen am 27.5.2018:

Jun 4th, 2018 | By GK | Category: Aktuelles

swiss-open-2018-1481

Der zweite Wertungslauf der Champions-League fand am 27.5.2018 in Kleindöttingen/CH statt. Insgesamt knapp 70 Hunde waren gemeldet, davon mehrheitlich Whippets und Greyhounds, leider nur drei Magyar Agar und zwei Sloughis. Die anderen Rassen waren gar nicht vertreten …. Die Whippets in der Schweiz laufen ohne Klasseneinteilung – vielleicht ein Grund für den einen oder anderen Whippet-Besitzer, sich nicht der Konkurrenz auf der Rennbahn zu stellen.

Aufgrund der prognostizierten hohen Temperaturen bis zu 30 Grad waren die Teilnehmer im Vorfeld informiert worden, dass das Rennen eine Stunde früher beginnen sollte. Pünktlich um 8.30 Uhr wurde der erste Lauf gezogen, Kompliment übrigens an den Hasenzieher, der sein allererstes Rennen zog ! Glücklicherweise wehte den ganzen Tag über ein leichter Wind, wodurch die hohen Temperaturen besonders für die vierbeinigen Athleten erträglich waren.

Exzellentes Kantinenangebot sowie ein rund herum freundliches, professionelles Rennteam mit einer perfekten Organisation und Moderation, bis hin zu einem gepflegten Geläuf der Rennbahn hat uns wieder einmal davon überzeugt, dass wir nicht ohne Grund schon seit vielen Jahren immer wieder gerne nach Kleindöttingen fahren, wo wir uns wie zu Hause fühlen. Der Lohn für die im Vorfeld von Philipp Mühlethaler und seinem Team geleistete Arbeit war eine optimal verlaufende Veranstaltung ohne Verletzungen. Besonders angenehm aufgefallen ist die Tatsache, dass alle Greyhounds vor den Finalläufen von der Tierärztin individuell untersucht wurden, auf Wunsch auch andere Finalisten. Um 15.30 Uhr fand die Siegerehrung statt, danach ließ man den heißen Frühsommertag gemütlich im Schatten mit seinen Hunden bei einem kühlen Getränk ausklingen. Well done, Kleindöttingen, wir kommen gerne wieder !

swiss-open-2018-181

swiss-open-2018-210

swiss-open-2018-211

swiss-open-2018-212

Alle Fotos: Copyright R. Broger



Comments are closed.