Die Gewinner der Saison 2018 im Kurzporträt - 2. Folge

Nov 18th, 2018 | By GK | Category: Ergebnisse & Berichte

munster-25082018-ch-league

Wie in den Jahren zuvor, wollen wir die Gewinner der Windhund-Champions-League-Rennserie 2018 in einem persönlichen Porträt vorstellen und nochmals ganz herzlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Heute stellen wir “Winsome Yankees Cailin”, im Besitz von Ilka Fink vor, die Siegerin der Gesamtwertung bei den Greyhound-Hündinnen über die 480 m-Distanz.

Ich bin Winsome Yankees Cailin, das blonde Greyhoundmädchen nach dem mein Frauchen so lange gesucht hat. Frauchen sagt manchmal, dass ich soo “blond” auch nicht sein müsste und nennt mich dann ihr “verrücktes Huhn”. Naja, verrückt bin ich schon und zwar wenn es darum geht zu rennen und das Hasi zu jagen. Damit konnte ich in 2017 allerdings erst verspätet anfangen, weil mir zu Beginn der Saison meine Weiblichkeit dazwischen kam, so dass ich erst im Juni die Lizenz machen konnte. Viel zu rennen gab es da schon nicht mehr, zumal ich mir im Juli auch noch einen Zeh geprellt habe. Das sollte in 2018 alles besser werden.

Ok, es kam mir zum Auftakt wieder mal die Läufigkeit dazwischen. Frauchen beschloss aber, dass “seine Tage” zu haben ja keine Krankheit sei und ließ mich am 34. Tag in Eilenburg das 280m-Rennen laufen, das ich mit 2 Start-Ziel-Siegen für mich verbuchen konnte. Dann kam Hamburg, mein 48. Tag. Nach einem verrumpelten Vorlauf, ebenfalls auf 280m konnte ich im Finale mit dem 2. Platz punkten. Beim letzten Wertungslauf in Münster ging ich von 10 Hündinnen auf der 480m Strecke unter gelb ins Finale und belegte den 6. Platz. Im Endergebnis gewann ich die Champions-League mit nur 3 gelaufenen Rennen.

Comments are closed.