Die Gewinner der Saison 2013 im Porträt, 3. Folge

Dez 19th, 2013 | By | Category: Informationen

dscf4953

Wie schon in den vergangenen Jahren, wollen wir alle Gewinner der WCL-Serie 2013 in einem persönlichen Porträt vorstellen und auch nochmals ganz herzlich gratulieren. Die Präsentation erfolgt in der Reihenfolge, in der uns die Besitzer die Informationen über ihren ”Liebling” zugesandt haben.

Heute stellen wir Ana-shakti’s Chirokko vor, er ist Sieger der Gesamtwertung bei den Afghanen-Rüden der B-Klasse. Ana-shakti’s Chirokko ist im Besitz von Andrea Dreisigacker und Holger Becke:

Ana-shakti’s Chirokko, gezüchtet von Frau Anne Willig und zwischenzeitlich im Besitz von Andrea Dreisigacker und Holger Becke, wurde bereits im zarten Alter von knapp 2 Jahren Hamburger-Derby-Sieger 2012, so dass ihm eine vielversprechende Sandbahnkarriere vorausgesagt wurde. Was lag also näher, als Chirokko bei der Windhund-Champions-League um den Titel laufen zu lassen? Er hat uns nicht enttäuscht und ging aus allen für die Qualifikation erforderlichen Rennen in Hünstetten, Kleindöttingen und Sachsenheim als klarer Sieger hervor. Insgesamt ist Chirokko bisher bei 7 Rennen gestartet, die er alle gewonnen hat.  Auch beim Coursing ist er sehr erfolgreich und wurde in diesem Jahr 3. bei der Coursing-Europameisterschaft und hat bereit ebensoviele Coursings wie Rennen gewonnen.
Chirokko ist von seinem Wesen her ein richtig urtümlicher Afghane, dem es trotz ausreichender Beschäftigung schnell langweilig wird und daher gerne sein eigenes Programm startet und für manche Überraschung gut ist. Einmal am Tag hat er seine „5 Minuten“, wo dem Kuscheltier der Garaus gemacht wird – er ist auch im Schlaf immer auf der Jagd, zumindest die Tatzen steppen immer im Takt. Chirokko hat zwar gern eine „große Klappe“ und verbellt gerne die Rüdenkonkurrenz, ist aber vom Charakter ein ganz lieber. So wild und ungestüm er draußen nach dem Hasen jagd, so anschmiegsam und liebesbedürftig ist er zu Hause uns gegenüber und zu seinem besten Freund Padparadscha’s Enjoy Me. Er entspricht sehr dem Zuchtziel S & L, was er auch auf Ausstellungen bereits bewiesen hat, wobei seine große Leidenschaft die Jagd ist. Hat er einmal den Hasen im Visier, dann ist er nicht mehr zu halten. Er wäre todunglücklich, wenn er nicht jagen dürfte und er kommt nach 2 Trainingsläufen immer erst so richtig in Fahrt, wenn manche seiner Mitstreiter sich ein stilles Plätzchen zum ausruhen suchen. Da müssen wir ihn manchmal etwas bremsen – morgen ist auch noch ein Tag…….

Viele herzliche Grüße von Andrea Dreisigacker, Holger Becke und Chirokko

dscf4952

Comments are closed.