6. Wertungslauf zur WCL in Hamburg

Aug 27th, 2019 | By | Category: Ergebnisse & Berichte

„Lasst uns Gas geben. Die Finalläufe noch vor dem Mittagessen!“ Grund für die Eile an beiden Tagen des Derbywochenendes (17./18. August) in Hamburg: DWZRV-Präsident Frank Karnitzkys Wetter-App prophezeite Dauerregen für den Tag, genauso wie auch meine Wetter-App. Und nach dem geplatzten Hansa-Union-Rennen wollten wir auf keinen Fall wetterbedingte Verzögerungen oder Schlimmeres riskieren. Es ging um einen reibungslosen Ablauf, damit auch alle, die sich auf ihre Champions-League-Punkte gefreut hatten, dieses Mal zufrieden nach Hause fahren sollten.
Punkte sammeln konnte man auf beiden Derbys und für die Greyhounds wurden beim internationalen Derby sogar extra Wertungsläufe über 270 Meter gezogen.
Und was hatten wir für ein Glück: Trotz extrem schlechter Vorhersagen und dicken grauen Wolken an beiden Tagen: Der Wettergott verschonte uns mit dem Schlimmsten und die wenigen größeren Schauer stellten kein Problem dar, im Gegenteil: Die Bahn saugte dankbar das Nass in sich auf und war dazu so gut präpariert, dass die Teilnehmer unisono voll des Lobes waren. Im Übrigen auch über den wetterbedingt zügigen Rennablauf, denn der Plan ging auf: Tatsächlich konnten alle Finallläufe noch vormittags gezogen werden, dann große Mittagspause und danach startete direkt die Siegerehrung. Gerade für die Weithergereisten äußerst angenehm, konnten sie doch schon am frühen Nachmittag die Heimfahrt antreten.
Gemeldet waren zum Derbywochenende 146 Hunde, beide Rennen verliefen reibungslos und ohne größere Verletzungen.

Text: Inken Ramelow – Copyright der Fotos: Wolfgang Käding

 

Comments are closed.