7. Wertungslauf zur Windhund-Champions-League 2019

Sep 9th, 2019 | By | Category: Aktuelles

Zum Rennen in Münster: Das Rennen wurde wie gewohnt zügig und routiniert abgewickelt. Leider waren nur 80 Hunde am Start, was auch mit der unsäglichen Terminplanung (innerhalb 6 Wochen 6 Sandbahnrennen) zusammenhängt. Für die Zukunft wünschen wir uns eine vernünftigere und realistischere Termingestaltung. Dem ausrichtenden Verein ein Kompliment für einen souveränen Rennablauf.

Zur Windhund-Champions-League: Die WCL-Saison ist abgeschlossen und wenn man ein erstes Fazit zieht, kommt man zu dem Ergebnis, daß es kein gutes Jahr war. Sicher kann man dafür Gründe benennen. So musste z.B. das Rennen in Kleindöttingen witterungsbedingt abgesagt werden, das Rennen in Hamburg wurde wegen anderer Vorkommnisse abgebrochen. Das hatte zur Folge, dass Hunde, die zu diesen Veranstaltungen gemeldet waren, aus den verschiedensten Gründen nicht an den nachträglich terminierten Ersatzveranstaltungen teilnehmen konnten. Dazu kam noch, daß die Ersatztermine in eine Phase fielen, wo innerhalb sechs Wochen auch sechs Sandbahnrennen stattfanden. Deshalb wirkte sich auch die Entscheidung, dass Hunde nur in die Gesamtwertung kommen wenn sie an mindestens vier Veranstaltungen teilgenommen haben, im nachhinein als kontraproduktiv aus. Aber danach ist man immer schlauer.

Das hatte zur Folge, daß relativ wenige Teilnehmer ihre vier Teilnahmen erreichten und in der Endwertung fast nur noch Whippets und Greyhounds auf dem Ergebnisbogen erscheinen. Die nachstehenden Hunde haben in ihrer Klasse die Gesamtwertung gewonnen und wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“!

Greyhound Rüden: Jaxx Toyboy
Greyhound-Hündinnen: Jaxx Valentina
Whippet-Hündinnen: Anne-Marie vom Meatloaf
Whippet-Rüden: Home Run Inventum
Whippet-Hündinnen Sprinter: Gatta Melatta du chat qui rit
Whippet-Rüden Sprinter: Jet Run Gentle Heart
Galgo Español: Doncantero

Wir bitten die Besitzer um Kontaktaufnahme unter: Gerd.Kleber@t-online.de

Was aber einige nicht sehen oder nicht sehen wollen, ist die Tatsache, daß die Begeisterung sowohl der Teilnehmer als auch der ausrichtenden Vereine bezüglich der Windhund-Champions-League doch sehr gelitten hat. Der Stellenwert ist nicht mehr vorhanden und deshalb stellt sich die Frage ob und wie es weitergehen soll. Mit einem einfach weiter so wie bisher lassen wir es dahin plätschern und passen uns dem Verband an, der ja auch tatenlos zusieht wie die Meldezahlen von Jahr zu Jahr geringer werden.

 

Comments are closed.