Dukatenrennen in Sachsenheim - Finale und Siegerehrung der Windhund-Champions-League 2014

Okt 14th, 2014 | By GK | Category: Ergebnisse & Berichte

xxx_d7g7444

Um es vorweg zu nehmen, das Rennen auf dem Sachsenheim-Ring hat richtig Spaß gemacht. Der Beginn wurde wegen Nebels um eine Stunde verschoben, die Vorläufe wurden zügig aber ohne Streß sehr routiniert durchgezogen und ein Teil der verlorenen Zeit wurde wieder aufgeholt. Immerhin waren knapp 130 Hunde am Start. Nach kurzer Pause wurden die 2. Vorläufe und fast pünktlich nach der Mittagspause die Finalläufe gezogen. Es war zwar ein kleines Team aber jeder wußte was er zu machen hatte und alles ging Hand in Hand - und zwischendurch war immer noch Zeit für einen Scherz. Den Funktionären von dieser Stelle ein großes Lob!

xxxdsc_9766

Äußerst spannende Finalläufe, bei denen manchmal die 2. Stelle nach dem Komma für die Platzierung herangezogen werden mußte, begeisterten Teilnehmer und Zuschauer. Highlight des Tages waren für uns die Läufe der Irish Wolfhounds, die zeigten, daß auch sie noch fähig sind den “Hasen” zu jagen. Da fragt man sich schon, warum man diese herrliche Windhundrasse so selten bei unseren Sportveranstaltungen zu sehen bekommt.

Und dann ist uns noch zu Ohren gekommen, daß Hoffnung für den Erhalt des Sachsenheim-Ringes besteht und der Verein zumindest kurzfristig nicht fürchten muß, sein Gelände zu verlieren. Das freut uns sehr und wir wünschen dem Verein noch viele, viele Jahre auf seiner Heimatbahn. Jetzt kann und muß es wieder vorwärts gehen, denn jetzt hat man wieder eine Perspektive.

Danke an Karin Kölsch für die nachstehenden Bilder vom Rennen!

Ein Resümee über die Läufe 2014 und das Finale der Windhund-Champions-League werden wir in “UW” veröffentlichen. Nachstehend die Gewinner bei den verschiedenen Rassen und Klassen:

Basenji-Rüden, 350 m: Diego-Faceman-Stryker Shadows of the Congo
Galgo Espanol Hündinnen, 480 m: Zarandillo Querida Chiribita
Galgo Espanol Rüden, 480 m: Gergovie a la Cour du Roi Boulou
Greyhound-Hündinnen, 280 m: Karma Malaika
Greyhound-Rüden, 280 m: Timur vom Monarchenhügel
Greyhound-Hündinnen, 480 m: Utopia vom Monarchenhügel
Greyhound-Rüden, 480 m: Brindle Jimmy
Magyar Agar Hündinnen, 480 m: Dévaj 1976  Csipke
Saluki-Rüden, 480 m: Kasaque Nappanu
Saluki Senioren Hündinnen, 280 m: Aftaab El Hor Al Jawf
Saluki Senioren Rüden, 280 m: Awwal El Hor Al Jawf
Whippet A-Klasse Hündinnen, 350 m: Catkyll’s Fee
Whippet A-Klasse Rüden, 350 m: Adlerflug vom rauhen Meer
Whippet Grundklasse Hündinnen, 350 m: Sweet Beasties Blow me one Last Kiss
Whippet Grundklasse Rüden, 350 m: Sweet Beasties Blood Diamond
Whippet Nat. Klasse Rüden, 350 m: Satellite

In der Wertung “Rookie of the Year” siegten bei den Hündinnen punktgleich die Whippet-Hündin Sweet Basties Blow me one Last Kiss und die Greyhound-Hündin Victoria vom Monarchenhügel. Sieger bei den Rüden wurde der Greyhound-Rüde Brindle Jimmy.

Nachstehend einige Bilder von der Siegerehrung. Leider gab es ein Problem mit der Kamera, so daß wir nicht alle Sieger abbilden können.

Comments are closed.