Windhund-Champions-League – 3. Lauf am 7. Juni in Hünstetten – 179 Hunde waren am Start!

Jun 10th, 2009 | By | Category: Ergebnisse & Berichte

img_3444

Am Sonntag, 7. Juni, fand im Rahmen der Windhund-Champions-League, der dritte Lauf zur Wertung um den internationalen Sandbahn-Champion statt. Trotz ungünstiger Terminkonstellation hatten 179 Windhunde ihre Teilnahme zugesagt. Helmut Schmidt aus Sachsenheim hatte pünktlich zum Rennen das neue Abziehgerät geliefert und er ließ es sich nicht nehmen, das Geläuf für die Rennbahnathleten optimal zu präparieren. Das nutzte auch gleich Asgards Earl Affair in den Greyhound-Vorläufen, um den von ihm gehaltenen Bahnrekord zu verbessern.
Bei fast allen Rassen und in allen Klassen waren volle Felder in den Finalläufen zu bewundern. Die Läufe der Afghanen-B-Klasse erinnerten an vergangene Zeiten – sechs Deerhounds zeigten ein spannendes Finale – bei den Sloughis bestritten zwei Newcomer ihr erstes Rennen und kamen auf Platz eins und zwei ein – wie immer zeigten die Whippets ihren enormen Kampfgeist – und die 45 Greyhounds machten ihrem Namen als Könige der Rennbahn alle Ehre. Catkill’s Adonis und Noelle vom Monarchenhügel waren an diesem Tag die schnellsten ihrer Rasse und gewannen jeweils die Josera-Trophy. Warum lassen die Greyhound-Besitzer ihre Hunde nicht in den Platzierungsläufen starten? Oder kann man das aufwerten und z.B. B-Finale nennen und bei der Siegerehrung auf das Podest bitten? Auch hier wären noch volle Felder möglich gewesen und man hätte sich dem begeisterten Publikum präsentieren können.
In Hünstetten laufen die Hunde nicht vor leeren Rängen, viele Zuschauer hatten den Weg in die Arena gefunden und ihr Kommen nicht bereut – sie sahen faszinierenden Windhundsport. Stammgast in Hünstetten ist mittlerweile Tony Gallagher, er hat an Lob für die Veranstaltung nicht gegeizt und sein Kommen für nächtes Jahr wieder angekündigt. Übrigens war ein neues Zeitnahmesystem im Einsatz und hat seinen Testlauf bestanden.
Danke an unsere Freunde aus Kleindöttingen, Landstuhl, Rotterdam und Sachsenheim – die Zusammenarbeit macht Spaß! Nun freuen wir uns auf das nächste Rennen im Rahmen der Windhund-Champions-League am 19. Juli 2009 in Rotterdam/NL.

Comments are closed.