Haben wir alle Möglichkeiten ausgeschöpft?

Apr 12th, 2009 | By | Category: Informationen

Da wird in Sitzungen und Tagungen endlos über rückläufige Teilnehmerzahlen und Beitrags- oder Meldegelderhöhungen diskutiert. Das ist aber der bequeme Weg. Das macht schon unsere Regierung – wenn das Geld nicht reicht, werden die Steuern erhöht. Hier stellen wir uns die Frage ob man nicht auch andere Wege beschreiten kann? Warum findet unsere faszinierende Sportart fast überall unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt? Allein von Beiträgen und Meldegeldern hat kaum ein Verein eine Überlebenschance. Die meisten Vereine sichern ihre Existenz ber den Ertrag der Kantine. Also, mehr Zuschauer = mehr Kantinenumsatz = mehr Geld in der Vereinskasse. Warum haben wir keine oder nur wenige Zuschauer? Die Frage ist schnell und einfach zu beantworten: Weil wir in den meisten Fällen keine oder unzureichende Öffentlichkeitsarbeit leisten. Hier besteht  Handlungsbedarf. Aus eigener Erfahrung wissen wir, daß so mancher Besucher überrascht war und bisher nicht wußte, welch faszinierendes Erlebnis in seiner unmittelbaren Nachbarschaft geboten wird.

zuschauer2

Ein weiteres von uns vernachlässigtes Thema ist Sponsoring. Wir sind wahrscheinlich die einzige Sportart, die meint, ohne Unterstützung der Wirtschaft leben zu können. Hier haben wir die Zeit verschlafen und es wird schwierig, Versäumtes nachzuholen. Sponsoren wollen natürlich einen Gegenwert, der wiederum nur möglich ist durch bessere Öffentlichkeitsarbeit und reges Zuschauerinteresse.
Hier beißt der Windhund sich dann wieder in den eigenen (Ringel-)Schwanz.

Comments are closed.