Start frei für die Rennsaison 2021

Feb 24th, 2021 | By | Category: Aktuelles

Liebe Windhund-Rennsportfreunde, das Jahr 2020, ganz im Zeichen der Corona-Pandemie, hat die Aktivitäten der Vereine bestimmt und stark eingeschränkt. Auch wir mußten erkennen, daß eine faire Auswertung im Rahmen der WCL-Rennen nicht durchführbar ist. Deshalb wurde frühzeitig ein Entschluß gefaßt und die Absage für 2020 verkündet. Zum heutigen Zeitpunkt kann man nicht seriös vorhersagen, welche Vorgaben uns die Pandemie auch für 2021 macht. Doch sollen wir deshalb einfach nur abwarten? Nein, wir haben uns entschieden, das neue Jahr positiv anzugehen und sind dabei die Planungen voranzutreiben, damit 2021 eine Gesamtwertung im Rahmen der WCL-Rennen ausgerichtet werden kann. Im Detail heißt das, daß sich die ausrichtenden Vereine miteinander verständigt haben, eine Terminplanung erarbeitet wurde und das Reglement den absehbaren Vorgaben angepaßt wurde.

Allerdings mußten wir bei der Planung erkennen, daß uns die finanziellen Rahmenbedingungen eine Grenze aufgezeigt haben, denn auch die Kassen der Vereine haben teils unter der Pandemie gelitten. Deshalb wurde entschieden, in den Sparmodus zu schalten und u.a. den 4-seitigen Flyer für dieses Jahr nicht zu produzieren. Das bedauern wir sehr, denn er bot u.a. die Möglichkeit, durch zeitkritische Beiträge eine Diskussion über den Zustand und das wie geht es weiter im Windhund-Rennsport, anzustoßen. An dieser Stelle ein Appell an alle rennsportbegeisterte Windhundfans: Unterstützt die Vereine durch Eure Meldungen. Die Vereine brauchen diese Unterstützung, denn sie leisten die Arbeit vor Ort, sie sind das Bindeglied zu den Mitgliedern und Windhundbesitzern. Die Mitgliederzahlen wie auch die Meldezahlen sind seit Jahren rückläufig sowohl im Verband als auch in den Vereinen. Dazu kommt, daß die Altersstruktur extrem hoch ist, wir brauchen Nachwuchs. Doch was tun wir dafür? Seit langer Zeit fordern wir eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit. Das ist aber nicht der einzige Punkt, denn wenn wir nicht begreifen, daß eine Reform überfällig ist, wird es weiterhin unter dem Motto „es war schon immer so, ja nichts ändern“ dahinsiechen. Allerdings wollen wir an dieser Stelle auch die Mitglieder der ausrichtenden Vereine zu mehr Zusammenhalt aufrufen. Besucht mit Euren Hunden die Veranstaltungen der befreundeten Vereine und demonstriert so, daß ein Miteinander zum Erfolg führt. 

DAS REGLEMENT: Der ”Internationale Sandbahn-Champion 2021” wird als Kombinationswertung der sieben Windhundrennen in Münster (D), Kleindöttingen (CH), Hamburg (D), Landstuhl (D), Hünstetten (D), Geldrop (NL) und Eilenburg (D) ermittelt. Er ist ausgeschrieben für alle Rassen und Klassen. In die Wertung kommen alle Hunde, die an mind. 3 Veranstaltungen teilgenommen haben. Ab 3 Teilnehmern pro Geschlecht wird die Rasse getrennt gewertet, ansonsten erfolgt eine gemischte Wertung. Nimmt ein Hund an mehr als drei Veranstaltungen teil, werden die drei besten Ergebnisse gewertet. Startet ein Hund im Laufe der Saison auf versch. Distanzen, erfolgt die Endwertung bei der Distanz wo er die meisten Rennen lief. Startet er in versch. Klassen, nimmt er die bis dahin erzielten Ergebnisse in die neue Klasse mit. Die Auswertung erfolgt in der Klasse, in der er das letzte Rennen bestreitet. Die Sieger werden durch ein Punktesystem ermittelt. In den Finalläufen erhält der Sieger = 8 Punkte, der 2. = 6, der 3. = 5, der 4. = 4, der 5. = 3, der 6. = 2 Punkte. Hunde, die das Finale nicht erreichen, erhalten 1 Punkt. Für die Teilnahme an den Rennen in Geldrop (NL) und Kleindöttingen (CH) gibt es 1 Punkt extra. Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere Platzierung im letzten Rennen. Der Gesamtsieger erhält eine Renndecke mit dem Aufdruck ”Int. Sandbahn-Champion 2021”, wenn mindestens 3 Hunde pro Rasse in der Gesamtwertung sind. Die Plätze 2 + 3 erhalten Ehrenpreise. Die Siegerehrung und Preisvergabe erfolgt direkt nach dem letzten Rennen in Eilenburg. Die Ausschreibungen für die einzelnen Rennen finden Sie auf der jeweiligen Vereins-Homepage.

 

 

Comments are closed.